...mein erstes Mal, plus Mini DIY

Ich habe noch nie in meinem Leben einen Rüblikuchen gebacken. Bis gestern. Da dacht' ich mir, dat' machste mal! Passt ja auch so wunderbar zu Ostern, mit den Möhrchen....
Ich gebe zu, es enstand auch tatsächlich mehr aus der Stimmung heraus ein paar Marzipanmöhren zu drappieren, als dass ich gemschmacklich jetzt soooo scharf drauf gewesen wäre...Wobei, ich wußte ja gar nicht mehr genau wie es sich im Mund so anfühlt, so ein Rüblikuchen. Heute kann ich sagen: Schmeckt schön! Ran an die Möhren, und los geht's Leute....






Hier noch 'ne MINI DIY Idee.......statt Tischset, eine Spanplatte mit persönlichem Aufdruck! Diese Holzplatten gibt es im 5er Pack für ca 4 Euro?
im Baumarkt..... Wer dann noch ein paar Stempel zur Hand hat kann direkt loslegen.








Kommentare:

  1. Oh wie süß liebe Britta ♥♥♥
    Ganz toll und lecker sieht das aus ♥♥♥
    Liebste Grüße und einen schönen Tag
    Petra

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Britta,
    ich habe auch noch nie einen Möhrenkuchen gebacken, da ich zur "Süß-Fraktion" gehöre.;-) Sollte ich mich viellicht mal trauen?
    Die Holzuntersetzer sind eine super Idee!!!!!
    Hab ein schönes Osterfest, liebe Grüße, Diana

    AntwortenLöschen
  3. Woow, so schöne Fotos! Die Farben gefallen mir richtig gut! :) Und auch die bedruckte Platte ist toll!
    Liebe Grüße,
    Fredi von Seemannsgarn

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Britta!
    Rüblikuchen ist leeeeeckeeeeer! Das mit dem Tischset finde ich richtig süß, und der Spruch.... *gefällt mir*
    Außerdem: schöne Bilder - ich schau öfter mal vorbei :-)
    Lg SOUSOU DIYSIGN

    AntwortenLöschen