Geht wunderbar zusammen: normann copenhagen und meine Art zu Dekorieren.

Sooooo, da bin ich mal wieder!
Fröhliche Weihnachten Euch allen...leicht verspätet...aber von Herzen.

Was haben wir geknüppelt in den letzten Wochen. Der Mann und ich. Seit einiger Zeit hatte sich ja die Idee eines Wanddurchbruchs in meinem Kopf verankert. Da uns ja seit einem Jahr ein Eßplatz fehlte...und mich diese Situation so genervt hat!! Wir, zu dritt immer an diesem MiniTisch in der Küche......aaaaahhhh. Als sich dann neulich, relativ spontan die Gelegenheit ergab die Wand nochmal eben schnell "Rauszuhauen", war ich glüklich! Zumal ich die ganze Zeit im Kopf hatte, das immerhin 11 Franzosen sich auf den langen Weg machen würden um mit uns, in unserem kleinen Zuhause Weihnachten zu feiern. Da stünde man ohne Esstisch ja mal gar nicht soooo gut da.....
Also, Wand wech. Da ich wußte, daß auch Elektrik komplett neu gemacht werden muß, dachte ich mir, jo...das machen wir alles in einem Abwasch! Wenn's eh schon staubt. So kam es dazu, daß mal eben kurz alle Wände noch aufgeschlitzt wurden um Kabel zu verlegen. Hej!
Als ich danach unser Erdgeschoß sah, mußte ich kurz schlucken. Das hatte ich unterschätzt! 
Fakt ist: wir hatten keine Wahl und mußten 4 Lagen jahrzehntealte Tapeten von den Wänden holen. Und das war eine Schweinearbeit!!!! Auch nicht viel leichter...die ganze Streicherei danach.......teilweise bis nachts um 1h. Im Dunkeln eh immer. Denn dies alles geschah ja jetzt neben Arbeit und Laden.
Um es kurz zu machen: Wir haben alles (auf den letzten Drücker) geschafft, wieder herrichten können. Und ich bin so glücklich mit dem Ergebnis!!! Es hat sich allemal gelohnt. Und das Dekorieren jetzt, mit dieser neuen "Base" ist das Schönste für mich....stilistisch ändert sich nix. 
Da bleib ich mir treu. Soft , unbunt, unaufgeregt. 
Und da passen meine Normann Copenhagen Kerzenhalter perfekt ins Bild! Ich hatte Euch die Folk Candleholders vor einigen Wochen schon mal gezeigt......und nun habe ich sie wieder in Szene setzen können. Ich liebe immer noch diesen Blauton , und das Schlichte. Da wir alle verliebt in Euklayptus sind, habe ich einen der Kerzenhalter mit unserer aktuellen Lieblingpflanze bestückt. Sieht schön aus......allerdings ist Vorsicht geboten! Wenn die Kerze untenankommt, kann es plötzlich komisch riechen........ ;-)
Vielleicht doch nicht so praktisch. Aber für den Moment fand ich es total schön!

Was meint ihr?















   Das waren sie ....die ersten Bilder aus dem neuen alten Zuhause. 
  Ich wünsche Euch allen noch einen ruhigen zweiten Weihnachtsfeiertag im Kreise der Menschen, die ihr gerne um Euch haben wollt!


Alles Liebe Britta


*sponsored Post

Kerzenhalter: Folk candleholder dark grey & Folk candle Stick tray light blue von normann copenhagen


Kommentare:

  1. Sieht toll aus!

    Fröhliche Weihnachten!

    AntwortenLöschen
  2. Super schön geworden, da hat sich die Mühe doch gelohnt!!

    Weihnachtsgrüße von PillePalle

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Britta,
    ich finde das alles sehr schön und vor allem strahlt es Ruhe aus!
    Dir auch noch ein paar schöne besinnliche Tage!
    Liebe Grüße, Anett.

    AntwortenLöschen
  4. MEI echt sooo gmiatlich,,,
    fein das jetzt fertig seits,,,
    is immer soooo vui ARBEIT gell,,,,

    hob no an feinen ABEND
    bussale bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
  5. Wunderschön - die Arbeit hat sich wirklich gelohnt, denn es ist ganz zauberhaft und unverwechselbar Britta! Herzliche Grüße ♥

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Britta,
    schlicht und doch edel, deine weihnachtliche Dekoration. Dein Tisch gefällt mir übrigens sehr.
    Ich wünsche dir noch geruhsame Tage und einen guten Rutsch ins Neue Jahr,
    alles Liebe,
    Christine

    AntwortenLöschen
  7. Tolle Bilder und ein klasse Blog, der gefällt mir unheimlich gut! Liebste Grüße und dir ein schönes baldiges Wochenende <3
    www.manhattan-darling.blogspot.de

    AntwortenLöschen