....warum mich dieser Post so abgenervt hat!


Boaaaah, ich glaube ich habe noch nie soviel "rumgeeiert" mit einem Blogspost wie mit diesem.....
Rumeiern....Eier...Ei...jaaaa, ein Osterpost sollte es werden. 
Was genau, war mir gestern mal wieder nicht klar....denn bekanntlichermaßen sind meine Posts ja immer eher aus der Hüfte geschossen und prinzipiell nie gut vorbereitet.
Das rächt sich ab und an. 
Ich habe schon so tolle eierbemalte Osterbildchen gesehen...dem wollte ich in nichts nachstehen und was raushauen. Wollte nun endlich mal einen Hefe-Osterkranz machen. Ansicht nix Neues, braucht ihr also von mir eigentlich auch nicht mehr sehen....aber, ich konnte es nicht sein lassen und habe somit gestern Abend um 20h dann noch angefangen meinen Hefeteig vorzubereiten.......Ende vom Lied: war mit allem um kurz vor Mitternacht fertig und hatte dann tolle 6 knüppelharte und nicht mal richtig aufgegangene Zöpflein, Kränze...wie auch immer. Toll. Der Franzose hatte die Idee die Hefedinger dem Eichhörnchen ans Haus zu legen, da sie fast so hart wie Nüsse sind.....Grrrrrrrrrrr.
Heute morgen dann neuer Elan....mit dem Gedanken euch einen super dekorierten Ostertisch samt Rezept für irgendwas zu präsentieren. Kurzer Umschwung.....nicht nochmal das Hefeteil (wobei der Mann sich schon angeboten hatte sich zu versuchen), nein.....Biskuitrolle! Liebe ich eh....und die halt osterlike anrichten. Ging einigermaßen gut...zwar nicht gebrochen, aber ich habe ihr quasi das Fell abgezogen. Die Haut klebte also komplett auf der Küchenarbeitsplatte, weshalb ich soviel Zuckerguß über das Teil gegossen habe....... 
Trotzdem, immer noch motiviert, schnell losgefahren um paar Blümchen zu holen.......mmmmmmmmh. Die süßen Muskari habe ich im Auto so geschickt platziert, daß sie in der nächsten Kurve von Emma s viel zu kleinen Klamotten die ich in einer großen Tasche mit mir rumfahre (wahrscheinlich die nächsten 4 Monate noch), geplättet wurden. Joa.....gut.
Meine Pastell Eierfarben waren mir auch sowas von zu intensiv.......daß sie dekotechnisch auch nicht wirklich zum Einsatz kamen. Als ich die unglaubliche Idee von Namensschildchen hatte, konnte ich den Locher nicht finden...der versuch es mit Zahnstochern zu durchlöchern war mir dann irgendwann  zu blöd. Sooooo, Ende vom Lied. Ich hatte überhaupt keinen Bock mehr, wußte auch gar nicht was ich wirklich machen will.......die Fotos die was geworden sind, kriegt ihr jetzt........aber mit Rezept oder geschweigedenn einem stylischen DIY  kann ich leider nicht dienen..........tut mir leid!






 
    Kleiner Tipp: die Gläser für die Mini-Nester, sind in diesem Fall ausgewaschene Dessertgläser von
    Lidl. Da haben die doch oft diese zweier Packs mit Tiramisu, Creme Brülle etc.....die eignen sich 
    perfekt! Habe nämlich oben unterm Rand so eine kleine Einkerbung in der sich das Band 
    wunderbar einschmiegt......














So, und nun habe ich wirklich keine Lust mehr irgendwas zu machen.....sitze jetzt im neuen mega Sessel. Und hier bleibe ich erstmal. 
Habt noch einen schönen Sonntag, alle Liebe 
Britta





Kommentare:

  1. Ich muss noch immer schmunzeln :o)
    Sicher erkennen sich viele von uns in Deiner Schilderung wieder.
    Jetzt lehn Dich einfach ganz entspannt zurück und freu Dich über Deinen Oster-Post.
    Mir gefallen die Fotos ganz wunderbar!
    Liebe Grüße
    alex.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Alex! Hab mich tatsächlich danach zumindest für ca 40 min in meinen Sessel gesetzt.......was für mich sehr untypisch ist....hihi
      viele liebe grüße
      Britta

      Löschen
  2. Hach... kenn ich. Gerade wenn man sich was vornimmt - klappt's einfach nicht...
    Aber Fotoschönheiten sind's zumindest geworden!!
    Schönen Sonntag Dir! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ....ja, mit den Fotos bin ich final dann auch ganz happy......aber du hast recht, wenn man sich viel vornimmt kriegt man meistens nur die Hälfte hin.....nun ja...
      Hab noch einen schönen Abend,
      Britta

      Löschen
  3. Och, dafür war der Text umso toller. Mir ging das auch schon oft so. Am besten immer nur das machen, was man wirklich gut kann und nicht das machen, was woanders gut aussieht, zumindest das habe ich mir für mich vorgenommen!! �� lg zu dir

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ...ich dachte ja, ich kann das gut! Haha....aaah, nun ja.....aber ich weiß was du meinst.....deshalb hab ich auch aufgehört umzunähen...hihi. Das ist echt nicht meins. Bn ja auch so ein Fischer...
      liebe grüße an dich.....Britta

      Löschen
  4. Ach deine Fotos sind wundervoll geworden und lassen nichts davon erahnen :)) die Dessertgläser hab ich auch noch wo rum stehen. Super Idee. Ubd vielen Dank für deine Schilderung, ich erkenne mich total wieder. Ich so gut wie nie einen Plan über meine Posts und das oft etwas anstrengend und ich ärgere mich dann immer über meine verplantheit :))
    Ggglg Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach Sabine......gut zu wissen daß ich da nicht die einzige bin....ja, die Dessertgläser sind tatsächlich ganz praktisch...war natürlich auch improvisiert! :-)
      Viele liebe grüße
      Britta

      Löschen
  5. Typisch Blogger kann man da nur sagen ;-). Die Fotos sind trotzdem gelungen und kein Mensch hätte etwas von deinem Desaster geahnt. Danke für mehr Realität auf dem Blog.
    Herzlichst Ulla

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich merke...Realität kommt gut an! Sehr gerne.... :-)
      hab einen schönen Abend,
      Britta

      Löschen
  6. Herrje :D Manche Tage sind wirklich wie verhext, da denkt man sich, wäre ich einfach im Bett geblieben :D Aber den schönen Fotos sieht man das kleine Blogger-Drama dahinter wirklich nicht an :) Liebste Grüße! Kea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hej Kea.....joa.....ich hätte ja auch mal probieren können einen einfachen ruhigen Sonntag zu durchleben...mit Sofa und so..aber ich kann das ja immer nicht...aaaaah. Immer diese innere Unruhe, schrecklich!
      liebste grüße
      Britta

      Löschen
  7. Ach was für ein erfrischender Post am Montag Morgen. Ich habe doch sehr schmunzeln müssen. Hätte ich nur die Bildchen angesehen, hätte ich gedacht ach wie schön, warum bekommst du das nicht so hin. Aber der Text dazu war einfach herrlich. Und die Fotos sind doch toll geworden. Es sieht alles perfekt aus ;O)
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. .....Silke, ich bin ganz überrascht dass mein Text so gut ankommt....coool...denn Schreiben is ja nicht so mein Ding! och du...ich kann dich beruhigen.....hinter schönen Fotos steckt bei mir auch oft viel Stress...haha......liebe grüße
      Britta

      Löschen
  8. Hey Britta
    Das kenne ich auch. ..diese alles wollen...umplanen...nicht gelingen...wieder alles umwerfen Chaos pur....aber zum Schluss kommen dann dochnoch gute Bilder bei raus; ))
    Haste gut gemacht; ))
    Liebste grüße janine

    AntwortenLöschen
  9. Per Zufall hier gelandet und schon hast Du einen neuen Fan. Mir fallen gerade zig Kommentare eine, aber eigentlich freue ich mich nur über Deinen Text, der so wunderbar geschrieben ist. Lesezeichen ist gespeichert!

    AntwortenLöschen